Mami, Mier fält das Leesen, Schreibehn und Rechnen schwehr. Bin ich desshald bumm?

Wenn Sie und Ihr Kind ähnliche Erfahrungen machen, besteht Grund zur Annahme, dass Ihr Kind legasthen und/ oder dyskalkul ist. Es handelt sich dabei nicht etwa um eine Krankheit; auch ist ihr Kind deshalb nicht dumm. Was Sie und Ihr Kind brauchen, ist Klarheit und möglicherweise einen anderen Lernzugang.  

Ich kann Ihnen und Ihrem Kind durch Information und mittels eines pädagogischen Computertestverfahrens mit der dazugehörigen Fehleranalyse zu Klarheit verhelfen. Daraus kann dann ein auf Ihr Kind zugeschnittenes Training erfolgen. 

Jede Legasthenie/ Dyskalkulie ist einzigartig und sollte als solche auch behandelt werden!

 

Kosten

Die Gesamtkosten für den ersten Termin setzen sich aus der Anamnese (60 min) und der Diagnostik (90 min) zusammen. Anschließend vereinbaren wir einen zweiten Termin (60 min) um die Ergebnisse zu besprechen. Außerdem erhalten Sie ein pädagogisches Gutachten.
230,00 €

Entscheiden Sie sich dann dafür, dass Ihr Kind zu mir kommt, entstehen folgende Kosten:

Trainingseinheit (60 min) incl. Material für zu Hause:
50,00 €

Elternberatungen nach Bedarf (60 min)
50,00 €

Abgerechnet werden die geleisteten Stunden in 5-er-Blöcken.­ Im Jahr werden mindestens 40 Stunden angestrebt.

 

Unter bestimmten Voraussetzungen können vom Jugendamt im Rahmen der Eingliederungshilfe gemäß § 35a SGB VIII die lerntherapeutischen Legasthenie- und Dyskalkulieeinheiten übernommen werden bzw. über ein Bildungs- und Teilhabepaket abgerechnet werden.

Sprechen Sie mich einfach darauf hin an.